Klein Jasedower Filmfestival sucht deinen Film


Wir sind ein kleines Filmfestival im hintersten Winkel Vorpommerns mit viel Engagement und Flair. Wir zeigen Filme, die die Zuschauer berühren, neue Perspektiven eröffnen und zur Diskussion anregen. Der Ort trägt entscheidend zur Schaffung einer intimen Atmosphäre bei. Klein Jasedow befindet sich auf der Festlandseite gegenüber der Insel Usedom, idyllisch und abgelegen, ein kleiner Weiler, in dem wir in den letzten zehn Jahren Aufbauarbeit leisteten. Das ehemals halb verlassene Dorf ist wieder vollständig belebt und es entstanden verschiedene Kultur− und Kunstprojekte. Im Klanghaus, einer mit viel Arbeit zum Veranstaltungsraum
umfunktionierten ehemaligen Schweinemast, läuft an zwei Tagen das Festivalprogramm.

Wichtig sind uns nicht Format, Genre oder Machart. Egal, ob vom blutigen, engagierten Einsteiger, vom Hochschulstudenten oder alten Hasen. Das Spektrum kann so weit und bunt wie möglich sein. Ob Kinooder Low−Budget−Produktion — wir suchen nach Filmen, die etwas sagen wollen, die Stellung beziehen und sich engagieren. Film soll Spaß machen, darf kritisch sein, abgedreht, trashig bis kitschig, romantisch und
einfach nur schön. Gerade die unterschiedlichen Herangehensweisen eröffnen die Chance, sich damit auseinander zu setzen, was Filme transportieren können.
Die Klein Jasedower Filmtage sollen nicht zuletzt auch eine Plattform schaffen, auf der sich die Akteuere und Zuschauer austauschen können, ein Platz, an dem alle Beteiligten den Raum und die Zeit finden, Gespräche entstehen zu lassen.

Also: Filme einreichen!!

Einsendeschluss ist der 25. Juni 2008
Einer Sichtungs−VHS, DVD bzw. DV muss das unterschriebene und ausgefüllte Einreichformular beigefügt
werden.
Hier das Anmeldeformular: www.jmmv.de/flyer/2008_jasedow_anmeldung.pdf

Fragen zur Teilnahme und Ablauf bitte an:
Moritz Springer / (0049) 38374−75232 /

Beitrag vom 15. Mai 2008