[JMMV] PM 10. landesweiter Schülerzeitungswettbewerb – Einsendeschluss: 10.12. 2014


Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

anbei erhalten Sie eine Pressemitteilung des Jugendmedienverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. (JMMV) zum Einsendeschluss des landesweiten Schülerzeitungswettbewerbs. Unter einer Langversion finden Sie eine kurze Version mit den wichtigsten Infos am Ende des Textes.

Unter Schirmherrschaft von Minister Mathias Brodkorb werden die besten Schülerblätter aller Schularten gesucht. Schülerzeitungsredaktionen können ihre Ausgaben noch bis zum 10.12.2014 einreichen.

Bildmaterial zum Wettbewerb finden Sie unter: https://www.jmmv.de/mediathek/bilder/bilder-2014/nggallery/2014/preisverleihung-scuelerzeitungswettbewerb-20132014

Die Fotos können Sie mit Erwähnung des Fotografen Marcus Sümnick verwenden.
Wir würden uns sehr über einen Hinweis in Ihrem Medium freuen, gerne verknüpft mit einem Bericht über eine Schülerredaktion aus Ihrer Region.

Abdruck honorarfrei / Belegexemplar erbeten.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Tino Höfert unter

 

Mit freundlichen Grüßen,

Marie-Luise Kutzer

 


Zum 10. Mal beste Nachwuchsredaktionen gesucht: Noch bis zum 10.12.2014 am Schülerzeitungswettbewerb teilnehmen!

[Rostock] „Ene, mene, Muh, eure Schülerzeitung gehört dazu.“ Unter diesem Motto steht der landesweite Schülerzeitungswettbewerb in diesem Jahr. Es ist ein besonderes Jahr: Die bunte Kuh, das Maskottchen des landesweiten Schülerzeitungswettbewerbs, feiert Geburtstag.

Bereits zum zehnten Mal suchen der Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. (JMMV) und das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur die besten Schülerzeitungen des Landes. Im Wettbewerb sind Redaktionen aller Schularten dazu aufgerufen, ihre aktuelle Zeitungsausgabe ins Rennen zu schicken, ob für ABC-Schützen oder Abiturienten. „Als Informationsquelle und Sprachrohr sind Schülerzeitungen wichtig für eine demokratische und lebendige Schulkultur. Sie bieten Raum für Diskussionen, die Schüler können sich ausprobieren und erfrischen so das Schulleben immer wieder aufs Neue“, sagt Lore Bellmann vom JMMV. „Eine Schule ohne Schülerzeitung ist wie eine Kuh ohne Flecken: langweilig.“
Eine fachkundige Wettbewerbsjury aus Profijournalisten der Medienpartner, Mitarbeiterinnen des Bildungsministeriums, schülerzeitungserfahrenen JMMV-Aktiven und weiteren Experten beurteilt die eingesandten Zeitungen nach verschiedenen Kriterien.

Die Bewertung erfolgt nach Schularten getrennt. Die besten Redaktionen können sich auf attraktive Sachpreise, Geldpreise im Gesamtwert von 2.500 Euro sowie Tipps für die eigene Redaktionsarbeit freuen.

Mit dem „Mutmacher für kritischen Journalismus “-Sonderpreis werden herausragende Einzelbeiträge prämiert, in denen die jungen Redakteure ihre Meinung und Kritik zu einem Thema ihrer Wahl kundtun. Traditionell wird mit dem „Newcomer“-Sonderpreis die beste neugegründete Redaktion ausgezeichnet. Zusätzlich werden der Sonderpreis für Vielfalt und Toleranz vom Wettbewerbsförderer AOK Nordost sowie weitere Sonderpreise auf Bundesebene ausgeschrieben. Die Preisträger des Landeswettbewerbs qualifizieren sich automatisch zum bundesweiten Schülerzeitungswettbewerb der Länder und bekommen die Chance, gegen Redaktionen aus ganz Deutschland anzutreten.

Teilnehmen können Schülerzeitungen aller Schularten aus Mecklenburg-Vorpommern, Einsendeschluss ist der 10. Dezember 2014. Der Anmeldebogen und weitere Infos zum Wettbewerb können unter www.jmmv.de/szwettbewerb eingeholt werden.

Der Schülerzeitungswettbewerb 2014/2015 wird unterstützt von den Medienpartnern Schweriner Volkszeitung, Nordkurier und Ostsee-Zeitung, den Förderern AOK Nordost und Landesmarketing Mecklenburg-Vorpommern  sowie den Sponsoren Zoo Rostock, Cinestar, Vogelpark Marlow, Capitol Schwerin, Ostsee-Welten 5D, Sommerrodelbahn Bad Doberan, Sommerrodelbahn Burg Stargard, Mecklenburgische Bäderbahn Molli, LOHRO, FiSH Rostock.

 

Wörter: 318 Zeichen: 2706

 


 

10. landesweiter Schülerzeitungswettbewerb ausgeschrieben – Teilnehmen noch bis zum 10.12.2015

Bereits zum zehnten Mal suchen der Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. (JMMV) und das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur die besten Schülerzeitungen des Landes. Im Wettbewerb sind Redaktionen aller Schularten dazu aufgerufen, ihre aktuelle Zeitungsausgabe ins Rennen zu schicken.

Eine fachkundige Wettbewerbsjury aus Profijournalisten der Medienpartner, Mitarbeiterinnen des Bildungsministeriums, schülerzeitungserfahrenen JMMV-Aktiven und weiteren Experten beurteilt die eingesandten Zeitungen nach verschiedenen Kriterien.

Die Bewertung erfolgt nach Schularten getrennt. Die besten Redaktionen können sich auf attraktive Sachpreise, Geldpreise im Gesamtwert von 2.500 Euro sowie Tipps für die eigene Redaktionsarbeit freuen.

Weitere Informationen zum Wettbewerb:  www.jmmv.de/szwettbewerb

 

Wörter: 92  Zeichen: 816

 

 

Beitrag vom 3. Dezember 2014