[JMMV] 11 coole Themen, bei Nr. 3 musste ich schmunzeln


Newsletter Header

Ausgabe 03/2018

// EDITORIAL
// FILMAB!-Magazin zum Filmkunstfest MV
// CRYPTOPARTY-Tour
// MEDIENSNACKS
// FOTO-ANALOG
// SCHÜLERZEITUNGSVERNETZUNGSTREFFEN
// JUGENDMEDIENCAMP + Rabattcode
// JUGEND HACKT
// FISH – Filmfestival im Stadthafen
// FSJ beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit
// queerNB SUCHT MITSTREITER*INNEN
// 24. NEUBRANDENBURGER JUGENDMEDIENFEST

 


// EDITORIAL

Ahoi,

Der April macht, was er will. Verschneite Ostern, eine Woche schon Tshirt-Temperaturen und Sonnenschein, ist das nicht verrückt? Aber ganz egal wie das Wetter wird, auf eins könnt ihr euch verlassen: Wir machen auch, was wir wollen und das sind viele tolle Projekte und Veranstaltungen.
Am 19. April laden wir um die 100 Schülerzeitungsredakteurinnen und -redakteure nach Schwerin zur Preisverleihung des Schülerzeitungswettbewerbs ein.
Ende April fahren wir wieder nach Schwerin, um dort mit unserem filmab!-Magazin das Filmkunstfest zu begleiten. Anschließend finden auch schon wieder unsere regelmäßigen Mediensnacks in Rostock und Greifswald statt, wo junge Medienmenschen sich entspannt vernetzen und austauschen können. Alle kommenden Termine und mehr findet ihr wie immer in diesem Newsletter.

Und keine Angst, es kann draußen  ruhig stürmen oder schneien. Die Veranstaltungen finden alle im Trockenen statt!

Bis bald und liebe Grüße,
eure Aktiven vom JMMV

 


// FILMAB!-Magazin zum Filmkunstfest MV

Mit einer jungen, ehrenamtlichen Redaktion begleitet ihr das Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin als Reporter*innen und Filmkritiker*innen. In fünf Tagen entstehen fünf Magazine – liebevoll gestaltet und gefüllt mit unseren eigenen Filmrezensionen, Interviews mit spannenden Schauspieler*innen, Berichten zum Rahmenprogramm und anderen Einblicken hinter die Kulissen des Filmfestivals. Parallel veröffentlichen wir alle Beiträge mit zusätzlichen Extras auf unserem Blog filmab.jmmv.de. Ihr habt die Möglichkeit, Veranstaltungen aus einem anderen Blickwinkel zu erleben, mit deutschen Filmsternchen am Tisch zu sitzen und das Schönste: ganz viele tolle Filme zu sehen.

Damit der Start in die Redaktionsarbeit gelingt, erhalten die Teilnehmenden zum Workshopbeginn eine Einführung in journalistische Recherchemethoden, Interviewtechniken und das Schreiben von Filmkritiken. Also sind Vorkenntnisse nicht nötig.

Erlebt hautnah den filmab!-Redaktionsalltag vom 29.04.- 06.05.2018 in Schwerin mit vielen Filmen, spannenden Veranstaltungen und wenig Schlaf. Es lohnt sich: Wer einmal dabei war, den lässt das Film(ab!)fieber nicht mehr los.

Weitere Infos www.jmmv.de/filmab


// CRYPTOPARTY-Tour

Richtig Verschlüsseln – Aber wie? Wenn Du dir diese Frage schon einmal gestellt hast, bist du hier genau richtig! Bei unserer Crypto-Tour soll es darum gehen, Jugendlichen in ganz Mecklenburg-Vorpommern verschlüsselte Kommunikation, digitale Sicherheit und Risiken des Internets näherzubringen.

Am 24. April 2018 im Rahmen von „Stand up Demmöng“, der Aktionswochen von und für Jugendliche in Demmin, die nächste Veranstaltung statt. Einen Monat später macht am 27. Mai 2018 die Cryptoparty-Tour Halt in Neubrandenburg, um dort gemeinsam mit euch zu verschlüsseln.

Weitere Termine für Greifswald, Stralsund und Schwerin folgen. Infos dazu unter www.jmmv.de/termine


// MEDIENSNACKS

Mit unseren Mediensnacks wollen wir euch einmal im Monat in die Welt der Medien locken und gemeinsam Neues und Bekanntes erkunden. Mit unseren regelmäßigen Treffen in Rostock und Greifswald wollen wir euch einen Raum bieten, in denen ihr euch in ungezwungener Atmosphäre über verschiedene Themen austauschen könnt. Ob Filme, Diskussionen beim Abendbrot oder Fotosessions, das Programm richtet sich nach euren Wünschen. Einmal im Quartal wird es Inputs, Workshops oder Vorträge mit Profis aus der Medienbranche geben.

Dabei ist für euch alles kostenfrei. Jede*r ist willkommen, kein Vorwissen oder Mitgliedschaft erforderlich. Die Mediensnacks finden ab Februar 2018 regelmäßig in Rostock und Greifswald statt: in Rostock jeweils am zweiten Donnerstag des Monats, in Greifswald am zweiten Dienstag des Monats.

Nächste Termine:

– am 17.04. in Greifswald. Wir sprechen über (Lokal-)Journalismus und tauschen uns zu Tipps, Tricks und Tücken aus. Um 18 Uhr im Büro der Moritz-Medien, Rubenowstr. 2b

– am 10.05. in Rostock um 18 Uhr in der Frieda23. Mehr dazu bald online.

Alle Infos, Termine und Orte auf www.jmmv.de/mediensnacks


// FOTOANALOG

Wie kommt das Foto vom Film aufs Papier? Die Antwort wirst du dir nach dem Besuch des FotoAnalog-Workshops vom 8.-10.06.2018 selbst geben können. Vom Fotografieren bis zum Entwickeln in der Dunkelkammer kannst du jeden Schritt selbst und mit fachkundiger Hilfe ausprobieren.

Unterstützt durch fachkundige Referenten machen wir uns auf einen Streifzug durch Rostock, um mit analogen Kameras zu fotografieren. Unter dem Motto „Mein Rostock, meine Stadt und Ich“ wollen wir gemeinsam die Vielfältigkeit der Stadt entdecken, in der Menschen unterschiedlicher Herkunft leben und versuchen Herausforderungen und Chancen des Miteinanders in einer Fotoserie zu zeigen. Dieser Spaziergang endet dann in der Dunkelkammer, wo wir per Hand unsere Fotos auf’s Papier bringen werden.

Weitere Informationen und die Online-Anmeldung findest du unter www.jmmv.de/fotoanalog


// SCHÜLERZEITUNGSTREFFEN

Eure Schülerzeitungsredaktion hat Fragen, Probleme oder sucht einfach nach neuer Inspiration? Ihr wollt mal wissen, wie andere Zeitungen das so machen und ob ihr euch etwas abgucken könnt? Dann kommt zu unserem Schülerzeitungstreffen bei euch vor Ort:
Di., 5.6. Rostock
Do., 7.6. Schwerin
Di., 12.6. Greifswald
Di., 19.6. Neubrandenburg
– Jeweils 16:00-18:00 Uhr, die Locations werden noch bekannt gegeben. –

Dort wollen wir unser regionales Schülerzeitungsvernetzungstreffen veranstalten und euch die Möglichkeit bieten, euch mit anderen Redaktionen auszutauschen und einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen. Ob Druck, Werbung, Gestaltung oder die Organisation eurer Redaktion – alle Themen sind willkommen. Auch Lehrer*innen, Schulsozialarbeiter*innen oder andere Unterstützer*innen können teilnehmen, um in ihrem Kreis relevante Themen zu besprechen und Input zu bekommen.

Weitere Infos unter www.schuelerzeitung-mv.de


// JUGENDMEDIENCAMP + Rabattcode

Medien in freier Wildbahn! Das ist das Motto des Jugendmediencamps in Kratzeburg. Auch Pfingsten 2018 (18.-22. Mai 2018) treffen sich dort wieder 200 medienbegeisterte Jugendliche aus MV und Brandenburg, um Filme, Fotos, Zeitung, Radio und viele weitere tolle Angebote auszuprobieren.

Dazu wählt jeder im Voraus seinen Workshop aus den Kategorien Bild, Ton, Wort/Gesellschaft und Wirken aus und wird einem seiner drei Wünsche zugeteilt. Zusätzlich werden verschiedenste Miniworkshops angeboten, in denen die Teilnehmer die Möglichkeiten bekommen, in andere Medienbereiche reinzuschnuppern.

Die Anmeldung hat begonnen! Das JMC-Team freut sich auf eure Teilnahme und ermöglicht euch eine ermäßigte Teilnahme zum Preis von 35€ statt den regulären 40€. Dazu müsst ihr bei der Anmeldung einfach den Rabattcode jmmv@JMC2018 eingeben.

Alle Infos zum Jugendmediencamp findet ihr unter https://jugendmediencamp.de


// JUGEND HACKT

Vom 01.-03. Juni 2018 findet für Jugendliche mit besonderen Interessen und Fähigkeiten ein landesweit mit Spannung erwartetes Event statt: Jugend hackt.
Bei Jugend hackt MV treffen sich rund 30 programmierbegeisterte Jugendliche aus dem ganzen Land in Schwerin, um mit Code die Welt zu verbessern. Junge Menschen im Alter von 12 bis 18 mit dem Verständnis und dem Interesse an Technik, IT und Gesellschaft treffen auf Unterstützende und finden Aufmerksamkeit für das, was sie können und sind.
Die Veranstaltung ‚Jugend hackt‘ MV ist Teil der mehrfach ausgezeichneten Jugend-hackt-Bewegung der gemeinnützigen Gründervereine ‚Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.‘ und ‚mediale pfade.org e.V.‘.

Los geht’s in Schwerin am ersten Junitag nachmittags im Technologiezentrum Schwerin (TGZ) mit 30 teilnehmenden Jugendlichen und weiteren 10 bis 15 jugendlichen und erwachsenen Mentorinnen und Mentoren aus der IT-Branche in MV.

Die Anmeldung erfolgt online auf www.jugendhackt.org. Dort finden Interessierte auch alle weiteren Infos und Ansprechpartnerinnen und -partner.


 // FISH – Filmfestival im Stadthafen

Vom 26. bis 29. April 2018 findet in Rostock das Filmfestival im Stadthafen (kurz: FiSH) statt und bietet eine Plattform für Nachwuchsfilmemacher aus Deutschland und einem jährlich wechselnden Partnerlandes des Ostseeraumes,in diesem Jahr: Litauen.
Das jährlich sorgfältig ausgewählte Programm und die tolle Atmosphäre im Rostocker Stadthafen machen das Festival einzigartig.

Bis zum Januar konnten junge Leute ihre nicht kommerzielle Filmen (Kurzfilme, Dokus, Animationen, Experimentalfilme, Musikclips) einreichen. Wir werden auf jeden Fall dort sein und uns die Filme ansehen, kommt doch vorbei! Vielleicht entdecken wir gemeinsam den nächsten Starregisseur oder eine großartige Nachwuchsschauspielerin.

Weitere Infos zum Festival: http://www.fish-festival.de


// FSJ beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit

Ein aktiver, kreativer und selbstbestimmter Medienumgang trägt zur Demokratiebildung und Chancengleichheit bei. Du findest, das hört sich erst einmal ganz gut an? Du wusstest noch gar nicht, dass der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit in Mecklenburg-Vorpommern sich mit solchen Themen beschäftigt und darüber hinaus auch noch eine Stelle für das Freiwillige Soziale Jahr Demokratie besetzt?

Dann wird es Zeit! Zum Start des neuen FSJ- Jahres sucht der Datenschutzbeauftragte M-V zum 1. September 2018 einen jungen Menschen, der sich vorstellen kann, den Bildungsbereich zu unterstützen. Dazu gehören neben Aufgaben wie die Mitarbeit bei dem Jugendprojekt Medienscouts MV und dem landesweiten Netzwerk der Medienbildung Medienaktiv M-V auch praktische Ideen, wie man Kindern und Jugendlichen den Umgang mit digitaler Technik beibringt. Ihr werdet an Schulen im Land unterwegs sein und euch Unterrichtmaterial überlegen und austesten. Doch auch die Pflege der Homepage der Medienscouts MV und normale Verwaltungsaufgaben gehören dazu. Und Zeit für eigene Ideen soll es auch geben. Bei Fragen sende einfach eine Mail an: antje.kaiser@datenschutz-mv.de

Weitere Infos auf der Internetseite.


// queerNB SUCHT MITSTREITER*INNEN

Unter dem Namen queerNB werden in einem nichtkommerziellen Heft Infos für Queers & Freund*innen in Neubrandenburg herausgegeben. Das Magazin erscheint monatlich und ist kostenlos erhältlich. Ihr könnt mitgestalten, denn für queerNB werden Mitstreiter*innen gesucht. Ihr könnt euch als Schreiber*in, Fotograf*in, Zeichner*in oder Ideengeber*in beteiligen.

queerNB gibt’s auf Facebook, Instagram sowie unter www.queernb.wordpress.com.


// 24. NEUBRANDENBURGER JUGENDMEDIENFEST

Du bist einfallsreich und kreativ? Du bedienst dich neuer, digitaler Medien um künstlerische Arbeiten umzusetzen? Vom 06.- 07. Juni 2018 findet das 24. Neubrandenburger Jugendmedienfest im Kino Latücht statt. Die Veranstalter Latücht – Film & Medien e.V. Neubrandenburg sind wieder auf der Suche nach Dokumentar- oder Spielfilmen, nach Musikvideos, Trickfilmen, Powerpoint Präsentationen oder TV-Sendungen und freuen uns auf jeden Beitrag.

Habt ihr bereits fertige Filme in der Schublade (Produktionsjahr 2017-2018), befindet ihr euch inmitten von Dreharbeiten oder habt ihr Filme in Planung? Alle Kinder, Jugendlichen und Schüler*innen (bis 25 Jahre) aus MV sind aufgerufen ihre Beiträge einzuschicken! Aber auch ohne Film könnt ihr als Zuschauer*innen und Gesprächsteilnehmende beim 19. Landesweiten Jugendvideowettbewerb M-V sowie beim 21. Landesweiten Schulvideowettbewerb M-V „Video macht Schule“ dabei sein.

Einsendeschluss für alle Produktionen ist der 02. Mai 2018. Alle Infos und das Anmeldeformular gibt es auf der Homepage www.jugendmedienfest.de zum Downloaden und Ausdrucken. 

Beitrag vom 15. April 2018