[JMMV] Viel zu feiern! Neue Termine, Veranstaltungen und Hinweise


Newsletter Header

Ausgabe 04/2018

// EDITORIAL
// CRYPTO-Tour
// MEDIENSNACKS
// FOTOANALOG
// SCHÜLERZEITUNGSTREFFEN
// WEBVIDEOREIHE DIGITALE JUGENDBETEILIGUNG
// JUGEND HACKT
// BÜRGERFORUM am 26.Mai in Rostock
// JUGENDBETEILIGUNG ZUKUNFTSPLAN Rostock
// ECO ART CAMP RODOWO


// EDITORIAL

Ahoi,

ein ereignisreicher Monat liegt hinter uns. Wir Aktiven haben seit dem letzten Newsletterversand eifrig an verschiedenen Projekten geackert. Wenn wir zurückschauen, hatten die Veranstaltungen der letzten 30 Tage alle eins gemeinsam: Feste und Feierei! Am 19. April haben wir 100 Schülerinnen und Schüler aus Schülerzeitungsredaktionen aus dem ganzen Land in Schwerin empfangen um gemeinsam die Preisverleihung vom Schülerzeitungswettbewerb 2017/2018 zu feiern. Fotos von der Veranstaltung findet ihr nun auch auf unserer Facebookseite oder in der Mediathek auf www.jmmv.de. Eine Woche später konnten wir uns dann selber feiern lassen: Wir haben mit dem ß-kongress den Medienkompetenzpreis gewonnen, juhu! Und dann sind wir nach Schwerin zum Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern gefahren, um für eine Woche lang an unserem filmab!-Magazin zu schreiben und die Festivalstimmung zu genießen.

Wir hoffen, ihr hattet einen ebenso tollen Monat! Bei uns geht’s weiter mit tollen Veranstaltungen und Aktionen, schaut vorbei!

Liebe Grüße,
eure JMMV-Aktiven


// CRYPTO-Tour

Richtig Verschlüsseln – Aber wie? Wenn Du dir diese Frage schon einmal gestellt hast, bist du hier genau richtig! Bei unserer Crypto-Tour soll es darum gehen, Jugendlichen in ganz Mecklenburg-Vorpommern verschlüsselte Kommunikation, digitale Sicherheit und Risiken des Internets näherzubringen.
Am 29. Mai 2018 macht die Cryptoparty-Tour Halt in Neubrandenburg, um dort gemeinsam mit euch zu verschlüsseln. Am 31. Mai ist in Greifswald der nächste Termin angesetzt.

Infos zu allen Crypto-Tour-Terminen unter www.jmmv.de/termine


// MEDIENSNACKS

Mit unseren Mediensnacks wollen wir euch einmal im Monat in die Welt der Medien locken und gemeinsam Neues und Bekanntes erkunden. Mit unseren regelmäßigen Treffen in Rostock und Greifswald wollen wir euch einen Raum bieten, in denen ihr euch in ungezwungener Atmosphäre über verschiedene Themen austauschen könnt. Ob Filme, Diskussionen beim Abendbrot oder Fotosessions, das Programm richtet sich nach euren Wünschen. Einmal im Quartal wird es Inputs, Workshops oder Vorträge mit Profis aus der Medienbranche geben.
Dabei ist für euch alles kostenfrei. Jede*r ist willkommen, kein Vorwissen oder Mitgliedschaft erforderlich. Die Mediensnacks finden ab Februar 2018 regelmäßig in Rostock und Greifswald statt: in Rostock jeweils am zweiten Donnerstag des Monats, in Greifswald am zweiten Dienstag des Monats.

Nächste Termine: Am 17.05. in Rostock um 18 Uhr in der Frieda23 und am 12.06. in Greifswald. Mehr dazu bald online.

Alle Infos, Termine und Orte auf www.jmmv.de/mediensnacks


// FOTOANALOG

Wie kommt das Foto vom Film aufs Papier? Die Antwort wirst du dir nach dem Besuch des FotoAnalog-Workshops vom 8.-10.06.2018 selbst geben können. Vom Fotografieren bis zum Entwickeln in der Dunkelkammer kannst du jeden Schritt selbst und mit fachkundiger Hilfe ausprobieren.
Unterstützt durch fachkundige Referenten machen wir uns auf einen Streifzug durch Rostock, um mit analogen Kameras zu fotografieren. Unter dem Motto Mein Rostock, meine Stadt und Ich wollen wir gemeinsam die Vielfältigkeit der Stadt entdecken, in der Menschen unterschiedlicher Herkunft leben und versuchen Herausforderungen und Chancen des Miteinanders in einer Fotoserie zu zeigen. Dieser Spaziergang endet dann in der Dunkelkammer, wo wir per Hand unsere Fotos auf’s Papier bringen werden.

Weitere Informationen und die Online-Anmeldung findest du unter www.jmmv.de/fotoanalog


// SCHÜLERZEITUNGSTREFFEN

Eure Schülerzeitungsredaktion hat Fragen, Probleme oder sucht einfach nach neuer Inspiration? Ihr wollt mal wissen, wie andere Zeitungen das so machen und ob ihr euch etwas abgucken könnt? Dann kommt zu unserem Schülerzeitungstreffen bei euch vor Ort:
Di., 5.6. Rostock
Do., 7.6. Schwerin
Di., 12.6. Greifswald
Di., 19.6. Neubrandenburg

– Jeweils 16:00-18:00 Uhr, die Locations werden noch bekannt gegeben. –

Dort wollen wir unser regionales Schülerzeitungsvernetzungstreffen veranstalten und euch die Möglichkeit bieten, euch mit anderen Redaktionen auszutauschen und einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen. Ob Druck, Werbung, Gestaltung oder die Organisation eurer Redaktion – alle Themen sind willkommen. Auch Lehrer*innen, Schulsozialarbeiter*innen oder andere Unterstützer*innen können teilnehmen, um in ihrem Kreis relevante Themen zu besprechen und Input zu bekommen.

Weitere Infos unter www.schuelerzeitung-mv.de


// WEBVIDEOREIHE DIGITALE JUGENDBETEILIGUNG

Im Projekt jugend.beteiligen.jetzt ist die Webvideoreihe zu Digitaler Jugendbeteiligung gestartet, das unter anderem vom JFF – Institut für Medienpädagogik mit zeichnerischer und konzeptioneller Unterstützung von unserer Beteiligungsmoderatorin Katharina Bluhm gestaltet wird.

Mehr zu sehen gibt es auf https://jugend.beteiligen.jetzt/videoreihe


// JUGEND HACKT MV

Vom 01.-03. Juni 2018 findet für Jugendliche mit besonderen Interessen und Fähigkeiten ein landesweit mit Spannung erwartetes Event statt: Jugend hackt. Bei Jugend hackt MV treffen sich rund 30 programmierbegeisterte Jugendliche aus dem ganzen Land in Schwerin, um mit Code die Welt zu verbessern. Junge Menschen im Alter von 12 bis 18 mit dem Verständnis und dem Interesse an Technik, IT und Gesellschaft treffen auf Unterstützende und finden Aufmerksamkeit für das, was sie können und sind. Die Veranstaltung ‚Jugend hackt‘ MV ist Teil der mehrfach ausgezeichneten Jugend-hackt-Bewegung der gemeinnützigen Gründervereine ‚Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.‘ und ‚mediale pfade.org e.V.‘.

Los geht’s in Schwerin am ersten Junitag nachmittags im Technologiezentrum Schwerin (TGZ) mit 30 teilnehmenden Jugendlichen und weiteren 10 bis 15 jugendlichen und erwachsenen Mentorinnen und Mentoren aus der IT-Branche in MV.  

Die Anmeldung erfolgt online auf www.jugendhackt.org. Dort finden Interessierte auch alle weiteren Infos und Ansprechpartnerinnen und -partner.


// BÜRGERFORUM am 26. Mai in Rostock

In Rostock könnt ihr euch an der Erstellung eines Leitfadens zur Bürgerbeteiligung einbringen: Wie können Rostockerinnen und Rostocker selbst eine Bürgerbeteiligung vorschlagen? Soll es eine Vorhabenliste geben, auf der alle Planungen der Stadt veröffentlicht werden? Welche Inhalte gehören noch in den Leitfaden? Darum geht’s beim Bürgerforum am 26. Mai, von 14-18:30 Uhr in der Aula im Haus der Musik, Wallstraße 1 (barrierefrei).
Sebastian Thom vom „Bürgerbüro mitWirkung“ ist eingeladen, die Erfahrungen aus Wolfsburg zur Verbesserung der Beteiligungskultur in der Stadt einzubringen.

Alle Infos auch auf: www.leitfaden-rostock.de


// JUGENDBETEILIGUNG ZUKUNFTSPLAN Rostock

Einen Tag lang Stadtplaner*in sein: In der Zukunftswerkstatt „Jugend plant Rostock“ entwickelst Du am Freitag, dem 29. Juni 2018, mit Schüler*innen aus ganz Rostock im Foyer des Rathauses Ideen für die Stadt von morgen.
Wie sieht ein jugendfreundliches Rostock aus? Wie möchtest Du einmal in Rostock leben? Unter Anleitung von Planungs-Profis erkundet Ihr vormittags die Flächen und baut nachmittags Modelle für vier Zukunfts-Quartiere. Abends präsentiert Ihr im Rathaus-Foyer Eure Ergebnisse den Planern und Euren Freunden. Anschließend gibt es einen gemütlichen Ausklang bei Musik und Snacks.

Du kannst mitmachen, wenn Du mindestens 14 Jahre alt bist, in Rostock zur Schule gehst oder arbeitest und lebst. Anmeldeschluss ist Freitag, der 8. Juni 2018. Online-Anmeldung: www.zukunftsplan-rostock.de


// ECO ART CAMP RODOWO

Habt ihr Lust auf  internationale Sommerjugendbegegnung im polnischen Rodowo beim „Eco Art Camp“? Im “Camp Rodowo”, in einer wunderschönen Landschaft mit vielen Hügeln, Feldern, Wäldern und Seen in den polnischen Masuren, trefft ihr Jugendliche aus Polen und der Ukraine. Gemeinsam geht’s dort unter versierter Anleitung um ganzheitliche Ökologie, Naturbewusstsein und Nachhaltigkeit. Das erfahrt und erlebt ihr anschaulich im Programmmix aus kreativen Aktivitäten, Outdoor und Sport. Liegt doch der der Lampasch See als Ausgangspunkt für den berühmten Kanu-Wanderweg „Krutynia-Route“ direkt am Camp. Interkulturell wird auch voll durchgestartet mit klassischen Highlights einer internationalen Jugendbegegnung inklusive Sprachanimation.
Wann?  31.07. – 09.08.2018
Wo? Rodowo/ Polen
Alter? Jugendliche ab 14 Jahren
Wer kommt noch? Es werden insgesamt 45 Jugendliche aus 3x europäischen Partnergruppen am Projekt teilnehmen. Du wärest TeilnehmerIn der deutschen Gruppe, die insgesamt 15 TN umfaßt.
Was kostet das? 160,-€ inkl. Allem. Solltest du nicht die finanziellen Möglichkeiten haben, den vollen Preis zu zahlen, finden wir eine gemeinsame Lösung. Du solltest über eine Auslandskrankenversicherung verfügen.
Was ist darin alles enthalten? Anreise/ Abreise, Auslandskrankenverischerung, Unterbringung in Camp Bungalows, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Exkursionen, gemeinsame Freizeitaktivtäten In-& Outdoor

Anmeldung: Soziale Bildung e.V. Offene Kinder-& Jugendarbeit, Monika Schmidt Tel.: 0381 4615 878 oder per Mail m.schmidt@soziale-bildung.org
Weitere Infos: www.soziale-bildung.org

Beitrag vom 19. Mai 2018