Preisverleihung Schülerzeitungwettbewerb 2019/2020 ONLINE!


Konfetti! Der Schülerzeitungswettbewerb Mecklenburg-Vorpommern wird 15 Jahre alt! Gerne hätten wir das heute mit einer Preisverleihungs-Party gefeiert, aber aufgrund der derzeitigen Situation und Einschränkungen ist das gerade nicht möglich. Deshalb findet die Preisverleihung online statt!

In diesem Jahr könnt ihr die Laudationes und Verkündigung der Gewinner*innen in diesem Video verfolgen. Jetzt können also viel mehr Leute dabei sein, denn das Video könnt ihr ganz einfach euren Freund*innen und Familien zeigen.  Teilt das Video gerne mit #szwb20 und taggt uns in euren Social Media Kanälen! Und keine Sorge: Gewinnerpost mit Urkunden, Laudationes und Preisen ist unterwegs zu euch! 💌

Am 23.04. ab 10 Uhr könnt ihr hier die Preisverleihung ansehen:

Teilt das Video gerne mit #szwb20 und taggt uns in euren Social Media Kanälen!

Für alle Ungeduldigen hier die Stellen für eure mögliche Preiskategorie:

00:00 Begrüßung
02:04 ß-Magie mit Till
02:37 Zahlen & Fakten
04:22 Preisverleihung Grundschulen
10:57 Preisverleihung Förderschulen
15:24 Preisverleihung Regionale Schulen
20:55 Preisverleihung Gymnasien
27:39 Sonderpreis „Newcomer“
28:57 Sonderpreis „digital genial“
30:10 Sonderpreis „Handwerkspreis“
35:33 Sonderpreis „Nachhaltigkeit – 17 Ziele für MV“
40:19 Sonderpreis „Vielfalt & Toleranz: Inklusion & Integration“
46:28 Sonderpreis „Goalball EM“
47:44 Danke
48:33 Wichtige Infos
49:36 Verabschiedung

Ein großes Dankeschön an Till Frömmel, der wie gewohnt durch die Preisverleihung führt und das Video für euch zusammengebastelt hat.

Der Schülerzeitungswettbewerb 2019/2020 wird unterstützt durch die Veranstaltungspartner Ostsee-Zeitung, AOK Nordost, Landesmarketing Mecklenburg-Vorpommern (gefördert aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung), Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern und Handwerkskammer Schwerin sowie RENN.nord MV bei der Akademie für Nachhaltige Entwicklung MV.


Gewinner Schülerzeitungswettbewerb Mecklenburg-Vorpommern 2019/2020

Sieben Grundschulredaktionen beteiligten sich am diesjährigen Wettbewerb, von denen die Jury drei Zeitungen auszeichnen möchte. Den ersten Platz belegt  der „MAG.net“ von der Grundschule Marlow, gefolgt vom Zweitplatzierten „Kalli“ der Grundschule Karl Krull aus Greifswald sowie der Schülerzeitung „Schulhof-Geflüster“ von der Grundschule Binz auf dem dritten Platz. Es wird außerdem ein Förderpreis an die Redaktion der „New Storck“ von der Storchenschule Cammin vergeben.

Bei den Förderschulen werden Preise an die erstplatzierte „Kranichzeitung“ der Kranichschule in Neubrandenburg und die zweitplatzierte „Filofax“ der Schule am Stettiner Haff in Zirchow vergeben.

Zu den Gewinnern unter den Schülerzeitungen von Regionalen Schulen zählen auf Platz 1 die „Gingster Welle“ der Regionalen Schule mit Grundschule in Gingst sowie gemeinsam auf Platz 2 die Zeitung „Campus Times“ vom RecknitzCampus Laage und die „Ückeritzer Welle“ aus der Regionalen Schule mit Grundschule „Ostseeschule“ Ückeritz.

Bei den Gymnasien setzten sich die Redaktion des „Scorpion“ der Werkstattschule Rostock vor dem „Stichling“ vom Friderico-Francisceum Gymnasium Bad Doberan durch, gefolgt von zwei dritten Plätzen von „fsz – der durchblick“ von der Freien Schule Zinnowitz sowie „Käthe-Blatt“ des Musikgymnasiums Käthe Kollwitz Rostock.

Grundschulen
1. MAG.net, Grundschule Marlow, 18337 Marlow
2. Kalli, Grundschule „Karl Krull“, 17489 Greifswald
3. Schulhof-Geflüster, Grundschule Binz, 18609 Binz
Förderpreis: New Storck, Storchenschule Cammin, 18195 Cammin

Förderschulen
1. Kranichzeitung, Kranichschule, 17034 Neubrandenburg
2. Filofax, Schule am Stettiner Haff, 17419 Zirchow

Regionale Schulen
1. Gingster Welle, Regionale Schule Gingst, 18569 Gingst
2. Campus Times, RecknitzCampus Laage, 18299 Laage
2. Ückeritzer Welle, Regionale Schule „Ostseeschule“, 17459 Ückeritz

Gymnasien
1. Scorpion, Werkstattschule, 18059 Rostock
2. Stichling, Friderico-Francisceum Gymnasium, 18209 Bad Doberan
3. fsz – der durchblick, Freie Schule Zinnowitz, 17454 Ostseebad Zinnowitz
3. Käthe-Blatt, Musikgymnasium Käthe Kollwitz, 18146 Rostock

Die Jury vergab mehrere Sonderpreise: „Newcomer“ für die beste Zeitung einer neugegründeten Redaktion und den „digital genial“-Preis für die beste Online-Zeitung. Außerdem wurden die Gewinner des Sonderpreises „Vielfalt und Toleranz: Inklusion und Integration“ ausgeschrieben von der AOK NordOst, des Sonderpreises „Nachhaltigkeit – 17 Ziele für MV“ Welt retten? Welt retten! ausgeschrieben von der Akademie für Nachhaltige Entwicklung in Zusammenarbeit mit RENN.nord MV (Regionale Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien), des Sonderpreises „Goalball EM“ ausgeschrieben von der Goalball Mannschaft „RGC Hansa“ und dem Landesmarketing MV sowie des Sonderpreises „Handwerkspreis Mecklenburg-Vorpommern“ ausgeschrieben von den Handwerkskammern in Mecklenburg-Vorpommern ausgewählt.

Sonderpreis Newcomer
Unzensiert, Gymnasiales Schulzentrum Wittenburg, 19243 Wittenburg

Sonderpreis „digital genial“
Schülerspiegel, Regionale Schule „Windland“, 18556 Altenkirchen

Sonderpreis „Vielfalt und Toleranz: Inklusion und Integration“ ausgeschrieben von der AOK NordOst:

  • Scorpion, Werkstattschule, 18059 Rostock
  • Ückeritzer Welle, Regionale Schule „Ostseeschule“, 17459 Ückeritz
  • Wasserschaden, Regionale Schule „Am Wasserturm“, 23936 Grevesmühlen

Sonderpreis „Nachhaltigkeit – 17 Ziele für MV“ Welt retten? Welt retten!“ ausgeschrieben von der Akademie für Nachhaltige Entwicklung in Zusammenarbeit mit RENN.nord MV (Regionale Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien):

  • 1. Campus Times, RecknitzCampus Laage, 18299 Laage
  • 2. Kalli, Grundschule „Karl Krull“, 17489 Greifswald
  • 2. Stichling, Friderico-Francisceum Gymnasium, 18209 Bad Doberan
  • 3. Wasserschaden, Regionale Schule „Am Wasserturm“, 23936 Grevesmühlen
  • 3. Käthe-Blatt, Musikgymnasium Käthe Kollwitz, 18146 Rostock

Sonderpreis „Goalball EM“ ausgeschrieben von der Goalball Mannschaft „RGC Hansa“ und dem Landesmarketing MV:

  • Scorpion, Werkstattschule, 18059 Rostock

Sonderpreis „Handwerkspreis Mecklenburg-Vorpommern“ ausgeschrieben von den Handwerkskammern in Mecklenburg-Vorpommern:

  • Muttersöhnchen, Privates Internatsgymnasium Schloss Torgelow, 17192 Torgelow am See
  • Knuutsch, Werner-von-Siemens-Schule, 19057 Schwerin
  • Gingster Welle, Regionale Schule Gingst, 18569 Gingst
  • Kranichzeitung, Kranichschule, 17034 Neubrandenburg

Der Schülerzeitungswettbewerb 2019/2020 wird unterstützt durch die Veranstaltungspartner Ostsee-Zeitung, AOK Nordost, Landesmarketing Mecklenburg-Vorpommern (gefördert aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung), Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern und Handwerkskammer Schwerin sowie RENN.nord MV bei der Akademie für Nachhaltige Entwicklung MV.

Weitere Infos zum Wettbewerb unter: www.jmmv.de/szwettbewerb

Beitrag vom 23. April 2020