Schülerzeitung

LiSZ – Landesinfostelle Schülerzeitung

LiSZ ist die Landesinformationsstelle Schülerzeitung und ist rund um die Uhr für Schülerzeitungsredaktionen und ihren Unterstützern*innen da. Neben Beratung, Unterstützung und Vernetzung bietet sie medienpraktisches Wissen für alle Interessierten. Die Angebote der LiSZ sind jederzeit kostenfrei nutzbar. Die LiSZ ist eine Einrichtung des JMMV e.V. – Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V., die Schülerzeitungen im gesamten Bundesland bei Fragen und Problemen unterstützt. Schülerzeitungen liegen dem Jugendmedienverband ganz besonders am Herzen. Sie sind das Sprachrohr der Schülerinnen und Schüler – eine perfekte Möglichkeit, um sich auszuprobieren, zu schreiben, zu layouten, zu fotografieren und vieles mehr.  Wir unterstützen Schülerzeitungsredaktionen nicht nur bei ihrer Gründung, sondern auch im laufenden Prozess.


Ihr erreicht unsere Landesinformationsstelle Schülerzeitung unter:

Cornelia Eigler

 

[mail]   

[büro]    0381 4923254

[mobil]  0176 58231443


Zur Förderung von Schülerzeitungen in Mecklenburg-Vorpommern organisiert der JMMV verschiedene Projekte:

Schülerzeitungswettbewerb 

Der landesweite Schülerzeitungswettbewerb Mecklenburg-Vorpommern wird seit 2004 zusammen mit dem Bildungsministerium Mecklenburg-Vorpommern e.V. veranstaltet. Gemeinsam suchen wir jedes Jahr die besten Schülerzeitungen aus dem ganzen Land. Neue Zeitungen sind entstanden, manche Redaktion ist gewachsen, andere sind geschrumpft, digitale Möglichkeiten konkurrieren mit den gedruckten Nachrichten. Doch der Schülerzeitungswettbewerb und seine Grundidee sind geblieben: Jedes Jahr können Redaktionen aus allen Schularten mitmachen, gegeneinander antreten, voneinander lernen und Preise gewinnen.

Alle Infos zum Wettbewerb, Teilnahme, Gewinner, Jury, etc. :

Schülerzeitungswettbewerb 2020/21

ß-kongress

Auf unserem jährlich im Herbst stattfindenden ß-kongress  könnt ihr an vielen interessanten Workshops und Austauschrunden teilnehmen. Ihr erhaltet Einblicke hinter die Kulissen von professionellen Journalist*innen und Referent*innen. Wir möchten euch jedes Jahr etwas bieten, das euch in eurem Redaktionsalltag weiterhilft und euch für den Schülerzeitungswettbewerb noch die letzten Inspirationen und Tipps gibt. Neben den Basisthemen wie Themenfindung oder Layout wird auch Crossmediales wie Social Media oder Radio angeboten. In unserem zweiten Online-ß-kongress am 15. & 16. September 2021 könnt ihr Workshop-Feeling zu Hause oder in der Schule mit dem Jugendmedienverband erleben. Hört sich spannend an? Schaut gern vorbei und meldet euch demnächst hier an:

ß-kongress

#SZMOOCMV – unser Schülerzeitungs-Onlinekurs

Der Kurs bietet einen Einstieg in das Thema Schülerzeitung. Die Teilnahme ist für alle offen und kostenlos. Der Kurs vermittelt Grundlagenwissen in alle Bereichen, die zum Erstellen einer eigenen Schülerzeitung bedacht werden sollten.

Neugierig? Dann schau gleich mal vorbei:

zum #SZMOOCMV

Anschubfinanzierung für Schülerzeitungen

Mit dem Schülerzeitungsprojekt möchten wir Kinder und Jugendliche bei der Redaktion, dem Vertrieb und der Öffentlichkeitsarbeit von Schülerzeitungen in den Schulen in Mecklenburg-Vorpommern unterstützen.

Ein Baustein des Projekts ist die Anschubfinanzierung von Schülerzeitungen bzw. Schülerzeitungsredaktionen.

Wie genau das geht, erfahrt ihr hier:

zur Anschubfinanzierung

Schülerzeitungen aufgepasst! Wir vermitteln Anzeigenpartnerschaften

Ihr braucht einen Zuschuss für die Redaktionskasse? Dann haben wir etwas passendes: wir vermitteln euch spannende Anzeigen unserer Partner ( bspw. Landesmarketing MV )
Für den Abdruck ihrer Werbegrafiken in eurer Schülerzeitung erhaltet ihr eine finanzielle Gegenleistung. Weitere Infos und das Formular zum Eintragen findet ihr hier:

Anzeigenpartnerschaft

 


Schülerzeitungsvernetzungstreffen

Regelmäßig wollen wir Schülerzeitungsredaktionen die Möglichkeit geben, sich untereinander auszutauschen und laden zur gemütlichen Runde ein. Dabei können junge Redakteurinnen und Redakteure miteinander ins Gespräch kommen, sich gegenseitig Tipps und Tricks verraten und über bestimmte Themen diskutieren.

Aufgrund der aktuellen Situation finden gerade leider keine Treffen statt.