Schülerzeitungswettbewerb 2020/21

Beste Schülerzeitungen in MV stehen fest…

…doch, wer auf dem welchem Siegertreppchen steht, wird erst am 19. April 2021 verraten

Gesucht: Die allerbesten Schülerzeitungen in Mecklenburg-Vorpommern.

Gefunden: 15 Schülerzeitungsredaktionen aus ganz MV haben uns im Dezember ihre Zeitungen geschickt.

Bekanntgegeben werden hier die besten drei Zeitungen je Schulart, aufgezählt in willkürlicher Reihenfolge. Die genaue Platzierung wird erst auf der feierlichen Preisverleihung am 19. April 2021 in Rostock verkündet.

Zu den verdienten Siegern unter den Zeitungen von Grundschulen gehören die Schülerzeitung „Kalli“ aus der Grundschule Karl Krull in Greifswald, die „Coole Carbäk Storchenpost“ der Schule an der Carbäk in Broderstorf, „Schulhofgeflüster“ der Grundschule Binz sowie der „MAG.net“ von der Grundschule Marlow.

Unter den Gewinnern der Schülerzeitungen von Regionalen Schulen finden sich die „Gingster Welle“ von der Ostseeschule Ückeritz , die „Knuutsch“ von der Werner-von-Siemens-Schule Schwerin und die „Gingster Welle“ der Regionalen Schule mit Grundschule in Gingst. Es wird außerdem ein Förderpreis für eine Redaktion einer Regionalen Schule vergeben.

Bei den Gymnasien setzten sich die Redaktion des „fsz – der durchblick“ von der Freien Schule Zinnowitz, der „Stichling“ vom Friderico-Francisceum Gymnasium Bad Doberan sowie das „Käthe-Blatt“ Musikgymnasium Käthe Kollwitz Rostock durch.

Die Jury schätzte außerdem eine Schülerzeitungsredaktion in der Kategorie der Förderschulen als auszeichnungswürdig ein.

Wer sich angemeldet hat, sich jetzt aber nicht wiederfindet, hat keinen Grund, traurig zu sein: Die Jury vergab außerdem mehrere Sonderpreise, beispielsweise den Sonderpreis „Newcomer“, den Sonderpreis „Vielfalt, Toleranz und Gleichberechtigung“, „Nachhaltigkeit – 17 Ziele für MV“ sowie für die „Handwerkshelden von nebenan“.

Auf die Redaktionen warten attraktive Preise im Wert von mehreren tausend Euro. Die Preisträger des Landeswettbewerbs qualifizieren sich automatisch zum bundesweiten Schülerzeitungswettbewerb der Länder und bekommen die Chance, gegen Redaktionen aus ganz Deutschland anzutreten.

Wir gratulieren allen Gewinnern ganz herzlich und können soviel verraten, dass es in diesem Jahr noch eine ganz besondere Würdigung gibt…

 

Für das JMMV-Team grüßt ganz herzlich Conny Eigler, 18. Januar 2021


Anmeldebogen 2020 Rückblick 2019/20 Mitmachen Jury Veranstalter & Partner

Anmeldung verpasst? Einfach mitmachen beim Schülerzeitungswettbewerb 2021/22 !

16 Jahre auf dem Buckel, aber farbenfroh wie eh und je. Seit 2004 suchen wir jedes Jahr die besten Schülerzeitungen aus ganz Mecklenburg-Vorpommern. In der Zeit hat sich einiges getan:Neue Zeitungen sind entstanden, manche Redaktion ist gewachsen, andere sind geschrumpft, digitale Möglichkeiten können die gedruckten Nachrichten ergänzen oder ersetzen.
Doch der Schülerzeitungswettbewerb und seine Grundidee sind geblieben: Jedes Jahr können Redaktionen aus allen Schularten mitmachen, gegeneinander antreten, voneinander lernen und Preise gewinnen.

Schülerzeitungen sind die bunten Kühe in der Presselandschaft: Jede von euch ist einmalig. Mit eurem Teamgeist, eurer Kreativität und euren Meinungen bringt ihr Farbe in den Schulalltag. Ihr seid junge Reporter_innen, die neugierig und kritisch das Schulgeschehen begleiten. Ihr redet nicht nur über Demokratie und Mitbestimmung, sondern gestaltet selbst mit. Ihr seid das Sprachrohr der Schülerschaft.

Mit freundlicher Unterstützung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur suchen wir die besten Schülerzeitungen. Die Gewinner_innen werden bei der feierlichen Preisverleihung am 19. April 2021 in Rostock gekürt. Die Teilnahme ist ganz einfach: Schickt uns eure aktuelle Zeitungsausgabe (print, online, crossmedia), lasst euch von einer erfahrenen Jury bewerten und mit etwas Glück gewinnt ihr attraktive Geld- und Sachpreise!

Einsendeschluss für den Schülerzeitungswettbewerb 2021/22 ist im Dezember 2021.


Schülerzeitungswettbewerb 2019/20:

Gerne hätten wir den Wettbewerb mit einer Preisverleihungs-Party gefeiert, aber aufgrund der coronabedingten Situation und Einschränkungen war das leider nicht möglich. Aber die Preisverleihung fand online statt! Schaut sie euch gern noch einmal an: Schülerzeitungswettbewerb 2019/20.