Jury

Wettbewerbsleiterin Conny Eigler stimmt die Jury für die Online-Jurysitzung ein.

In der Jurysitzung rauchten die Köpfe…

Zunächst bekommt jedes Jurymitglied  ein Paket mit allen eingesandten Schülerzeitungen zugeschickt, um anschließend auf der Jurysitzung über die Einsendungen zu diskutieren und die Gewinner auszuwählen. Am Mittwoch, dem 13. Januar 2021, war es dann soweit:  die fachkundige Jury aus Journalist*innen, Pädagoginnen sowie Expert*innen von AOK Nordost, dem Landesmarketing MV sowie dem Institut für Qualitätsentwicklung MV, der Akademie für Nachhaltige Entwicklung M‐V, den Handwerkskammern Mecklenburg-Vorpommern, der Schweriner Volkszeitung, dem Nordkurier und JMMV-Aktiven kam zusammen und beurteilte die eingesandten Zeitungen nach verschiedenen Kriterien. Die Bewertung erfolgt nach Schularten getrennt. Viel wurde diskutiert, hin und her überlegt und schließlich abgestimmt, um zu einem eindeutigen Ergebnis zu gelangen. In einem war sich die Jury aber einig: in diesem Jahr waren alle ganz besonders stolz, dass ihr es geschafft habt, eure Schülerzeitung einzureichen. Vielen Dank dafür – es hat riesig viel Spaß gemacht, durch eure Ausgaben zu stöbern.


Ein Teil der Jury berät über die Sonderpreise.

Im Wettbewerbsjahr 2020/2021 in der Jury:

  • Anja Bölck, Redakteurin Schweriner Volkszeitung
  • Julia Fehlandt, Landesmarketing Mecklenburg-Vorpommern
  • Ulrike Gisbier und Sabine Krüger, RENN.nord MV bei der Akademie für Nachhaltige Entwicklung MV
  • Markus Juhls, Pressesprecher der AOK Nordost
  • Christine Kirchner, Fachbereichsleiterin und Ansprechpartnerin für Schülerwettbewerbe beim Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur und dem IQMV
  • Mareike Seltmann, Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern
  • Simon Voigt, Redakteur Nordkurier
  • Dajana Welke, Handwerkskammer Schwerin
  • Anabel Zühr, Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern